Bob Dylan möchte Zwiebelbrot

das sagte uns sein Securitymensch vor drei Jahren an unserem Dinnede-Stand. Dinnede sind schwäbisch und ähnlich wie.. jetzt hab ich den Namen vergessen… ihr nehmt Brotteig, bestreicht das mit gewürztem Schmand und belegt es Speck und/oder Zwiebeln überbackt das Ganze mit Käse.

Das Problem war: wir hatten schon zusammen gepackt und unsere Restware an den Mann gebracht nachdem das Konzert von Hr. Dylan zu Ende war. Nichts desto trotz stand da jetzt der Securitymensch und wollte 4 „Zwiebelbrote“. Der war dann auch richtig fordernd so nach dem Motto: hey BOB DYLAN möchte essen! Wir konnten nur Schulterzuckend verneinen. Im Anschluss haben wir uns so köstlich über die Situation amüsiert. Wir waren schon drauf und dran uns T-Shirts machen zu lassen: Bob Dylen möchte Zwiebelbrot!

War eine sehr amüsante, wenn nicht die amüsanteste Story, solange wie ich in dem kleinen privat Unternehmen für mobiles Catering gearbeitet habe.

Ob Bob Dylen noch immer Zwiebelbrot möchte…?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s