Harzurlaub 2019-Burg(ruine) Sachsenstein

Neben dem Zisterzienserkloster in Walkenried bzw zwischen Walkenried un Bad Sachsa gibt es noch ein anderes sehr sehr altes Gemäuer: die Burg Sachsenstein von Heinrich dem IV.

Wir starteten direkt daheim und schlugen den Weg über den Geiersberg ein. Auf dem Geiersberg finden u.A Osterfeuer Walpurgis, und Oldtimertreffen statt. Eine Minigolfanlage und ein Kiosk sind vor Ort.

Blick rechts vom Weg entlang des Geiersbergs (c) A.Niggl

Weiter ging es wieder zum Hirseteich:

Hirseteich
weiter durch den Wald (c) A.Niggl

Auf halbem Weg mussten wir umdrehen denn der war versperrt, weil dort jemand seine Pferdekoppel/Weide mitten über den Weg gezäunt hat O.o. Links oder rechts vorbei ging nicht, also Retour in Richtung Priorteich.

Baumstamm mit Pilzen im Hintergrund der Priorteich. (c) A.Niggl

Der Teich selber ist nicht komplett als Badeteich zu er schwimmen. Ein festgelegtes Gebiet mit Rot-Weißer kette dient der sichtbaren Abgrenzung. Zu meiner Zeit also vor noch gut 11 Jahren herrschte dort reger Badebetrieb mit Kiosk und Sprungbrett. Mittlerweile gibt es leider keinen Bademeister und somit auch keinen Steg mit Sprungbrett mehr. Der Kiosk wird sporadisch bedient/aufgemacht. Aber ach ne das ist irgendwie traurig wenn man sieht wie ihm Heimatort alles vor die Hunde geht. (Der Badeteich ist da nicht das Einzige, wie ich bitter feststellen musste) Vielleicht kommen wir eines Tages zurück mit genügend Eigenkapital und Ideen :).

Es folgen mehrer Meter durch den Wald auf dem Karstwanderweg. Der Karstwanderweg im Harz erstreckt sich über 207 km. Karst beschreibt wasserlösliches Gestein. Im Harzraum ist das Gips anstatt Kalk z.B.

mehr dazu auf: https://karstwanderweg.de/

Irgendwann waren wir am Ziel. Gefühlt 1,5 std vielleicht, evt sogar weniger! Hab nicht zur Uhr geschaut.

Viel ist von der stolzen Burg nicht übrigt vom Heinrich 😉

Also Wenn jemand mal im Süd Harz unterwegs ist zwischen Walkenried und Bad Sachsa lohnt sich der Weg zur Ruine auf alle Fälle wi ich finde. Wir waren auch die Einzigen die zu der Zeit dort waren. Ist also kein Massenpilgerweg. Der Weg führt komplett durch den Wald mit Wald und Feldweg, aber auch über die eine oder andere Wurzel! Startet man vom Parkplatz „Priorteich“ in der Nähe Bad Sachsas geht direkt in den Wald. Startet man in Walkenried gehts je nach dem von wo man startet kurzes Stückchen Ortschaft/Asphalt

Vielen Dank fürs vorbei schauen!

Nilarii

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s