Motivationsschub und Experimentierfreude

Mein Schatz will was für seinen Körper tuen. Er bat mich also dass wir ihn wieder für unsere Fitnessgeräte freischalten. Ich packe die Gelegenheit beim Schopf und will mich also auch wieder dort betätigen; ich sitze ja an der Quelle kostenlos und muss sie nur nutzen^^ Gestern nun fing er an vom Intervallfasten zu erzählen. Wie das so abläuft… Ich muss dazu sagen ja. mein Mann hat es nötig etwas für seinen Körper zutun 😉

Ich hingegen müsste nicht fasten will es aber einfach mit ausprobieren, wenn es gut tut, okay cool, wenn nicht dann eben nicht. Wobei ich da ein Auge auf ihn haben muss er neigt zu Extremen….

Bin aber auch gespannt, wie ich das in meinen Wechselschicht-Alltag einbauen kann…Wobei ja 16:8 noch gut vereinbar ist. Ich habe mich gestern nach dem Essen spontan entschieden direkt zu starten, und warte nun dass es 11.00 Uhr werden möge^^

Ich hoffe ja er kriegt die Kurve, nicht nur was körperliche Fitness anbelangt. Frei nach dem Motto: Ein gesunder Geist in einem gesunden Körper. Was es mit mir macht. k.A ich lass mich überraschen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s