Tom und Jerry lassen grüßen

Ich will gerade das Terrarium befeuchten, also mit Wasser einsprühen, da spritzt mir das Wasser entgegen.. also schnell in die Küche.. Schranktür unter der Spüle auf und ich traue meinen Augen und meiner Nase kaum: Mäuseköttel. In einem Haushalt mit Zwei! Katzen Mäuseköttel!. Das tiefe Durchatmen spar ich mir an der Stelle und springe sogleich in das Wohnzimmer und trommele meinen Mann bei Fuß, auf dass er mir helfe. Einen Kater nehmen wir auch gleich mit im Falle des Falles.

Leisten unter den schränken ab, Spülschrank ausleeren, grob kehren. Lappen in die Waschmaschine bei 60°. Mein Mann kriecht derweil mit der Handytaschenlampe vor den Schränken herum. Der Kater guckt blöde. Nichts. Unter den Schränken ist keine Spur. Okay also alles rauskehren und wischen. Der Kater versteht die Welt nicht mehr. Und guckt blöde.

Wir gehen nun alle Ecken in der Küche ab. Hinter der Küchentür finden wir weiteren Unrat. (Wir schließen die Küchentür nie, deshalb fällt es da kaum auf). Aber wieder kein Maus, nicht mal nen Kadaver, denn unsere super Jäger hier schleppen die ja rein und lassen die liegen. So nach dem Motto: „hey, du! Tauschgeschäft. Maus gegen Dosenfutter!“ Manchmal werden die auch genüsslich verspeist. Das Knacken der Knochen ist immer schön an zu hören…

Der Kater also läuft durch die Küche. Und guckt blöde. Mein Mann saugt und wischt ich räume den Spülschrank wieder ein. Ich vermute, diese Maus diente aber bereits als Mitternachtshäppchen.

Nun kann ich aber endlich meinen Terrarienbewohner versorgen und ne Tasse warmes Wasser trinken.

Was ein Start in den Tag!

Nilarii

2 Kommentare zu „Tom und Jerry lassen grüßen

  1. Ja, im Herbst drängen die Mäuse ins Haus! Offenbar ist es ihnen draußen zu kalt und wenn dazu noch Äpfel im Keller locken … Zum Glück ist mein Kätzchen eine gute Mäusefängerin, seit sie im Haus ist, gibt es keine Probleme mehr.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s