Aus der Versenkung

Ja, sie lebt noch!

2021 geht gerade so schwierig weiter wie 2020 aufgehört hat für mich.

Aber ich will nicht ständig meckern; soll ja gar nicht so gesund sein, das ständige Gemeckere…

Einen Blog am Leben zu halten, der keine festes Thema hat ist durchaus schwer, das weiß ich „nun“. Tja was gibt´s Neues bei mir?

Im Oktober 2020 bekam mein Mann heftige Rezidivierende Depression. Also, er hat schon seit Jahren diese blöde Erkrankung, war in Therapie; auch stationär. Dann war alles „gut“, sogut wie ne Depression eben sein kann, aber er war arbeitsfähig und wir hatten tolle Jahre. Letztes Jahr im Oktober war damit Schluss… Der Job als Kraftfahrer mit 12/13 std. auf dem LKW hat in zermürbt. Im Oktober hat er auch seinen Job verloren. (Näher mag ich auf die Umstände nicht eingehen). Seit Januar ist er wieder in Intensiv-Therapie. Nennt sich StäB – Stationsäquivanlente Behandlung. Jeden Tag kommen nun Therapeuten und Ärzte zu uns heim und arbeiten mit ihm. Wir sind mittlerweile auf einem guten Weg.

Aber trotz allem habe ich ja immer noch einen krebskranken Vater, und einen ebenfalls schwererkrankte Schwiegereltern, die aber noch weiter Weg von uns gezogen sind.

Nun ist es aber nicht so, dass der der Kranke leidet, nein auch die Angehörigen haben kräftig was zu verschaffen und müssen sich Zeit nehmen für sich selber. Deshalb habe ich im Oktober wieder angefangen Mandalas zu colorieren 😀 Seit es meinem Mann besser geht, habe ich aber nicht mehr jeden Tag das Bedürfnis zu malen, also, das war echt so ein: Ich brauch Ruhe und Entspannungsmalen. Mittlerweile male ich hauptsächlich am Wochenende etwas.

Im November war ich bei meinen Eltern zu Besuch. Denke ich nicht gerne dran zurück…. An Ostern fahre ich wieder hoch. Da wird es hoffentlich besser. Ohne meinen Mann. das ist ebenfalls Zeit und Raum für mich…

Im Januar dann hatte ich aber große Pläne was unsere Zukunft anbelangt. Ich hatte also die Starre des vergangenen Jahres „abgeschüttelt“! Ich hoffe, ich kann mir diese Energie behalten, ich werde sich brauchen.

Schluss für heute

Nilarii

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s