Haferflockensuppe

gehört fortan auch auf meine Liste zu :Mögliches warmes Frühstück.

Möhren, würfeln, Frühlingszwiebeln (Lauchzwiebeln) schneiden. Die Haferflocken anrösten

In einer Pfanne Sesamöl erhitzen und die zwiebeln leicht anbraten. Haferflocken dazu geben, Salz, wenn möglich Steinsalz, Kristallsalz etc. Rosenpaprika, Pfeffer aus der Mühle, etwas Zitronensaft. Die Möhren zugeben und mit 500ml Wasser übergiessen und 30 min köcheln lassen. Am Schluss mit Sojasauce abschmecken und servieren. Auch lecker als leichtes Abendessen.

Es kann sein, dass man Wasser nachgießen muss, da sie Haferflocken gehörig Wasser schlürfen.

Wichtig: Wenn euch das essen nicht gut tut, dann verzichtet darauf!

Nicht Essen bei: Schlafstörungen und Unruhezuständen!

Werbung

Auf der Suche

nach dem perfekten warmen Frühstück nach TCM, habe ich nun spontan was was zum Abendessen ausprobiert:

Reis, (Jasminreis) in Kurkuma-Koriander Wasser kochen, in der Zeit, Sternanis und Kümmel zermahlen ins Wasser geben etwas Salz dazu. Dann nachquellen lassen. Zum Schluss etwas Butter rein, und als Proteinquelle gab es Rührei oben drauf, das wurde kräftiger gesalzen 😉

Und so sah es aus:

Ist auf der Frühstücksliste gelandet…

Reiskur Tag 3

Der ominöse 3.Tag hat wieder zugeschlagen. Man sagt, dass der 3.Tag der schwerste sei. Bis heute Mittag haben wir durchgehalten. Am Abend gabs dann Pizza xD Aber ich denke, noch eine Tag länger und es wäre Routine geworden^^

Was lerne ich daraus?

Es funktioniert, das man sich eine begrenzte Zeit nur von einem Getreide ernährt^^ Man wird etwas demütig und muss an Mönche denken, die mit ihren Schalen durch die Dörfer gezogen sind und hoffen konnten, dass sie etwas Abwechslung im Essen bekommen… und wenn nicht waren sie auch zufrieden 😉

Körperlich ging es mir heute am besten.

Morgen dann Frühstücken und und ab Mittwoch wieder fasten, aber mit längerem Essensfenster, dass ich mein Gewicht halten kann. Dann erstmal keine Essensexperimente, im Frühjahr dann ne längere Kur, die sollte ich dann aber sicher nicht mit ner fetten TK Pizza beenden 😛 Aber genug vom essen fürs erste, versprochen 😉

Gn8

Nilarii

Reis-Kur Tag 2

Besser. Kreislauf hat sich wohl angepasst. Und habe auch endlich den Dreh raus, wie ich Reis ohne Mikrowelle wieder erwärmen kann ohne ihn anzubraten, denn braten ist nicht gestattet. Beschichtete Pfanne sei Dank!

Morgen nochmal, dann isses geschafft!. WC-Gänge hielten sich heute in Grenzen, aber gruselig, wie der Körper bei nem „bisschen“ Reis und Grün Tee abgeht.

Verdauungsprobleme hab ich bisher keine zum Glück. Auf der Waage stand ich nochmal, ausnahmsweise heute Nachmittag, eigentlich wiege ich mich, während der Fastenzeit alle vier Wochen morgens um viertel vor 5.00 uhr wenn ich eh aufstehe. Nochmal über nen Kilo weniger! heftig, hatte mich ja erst am 2.1. diesen Jahres gewogen. Kein Wunder, das mein Kreislauf nicht ganz auf der Höhe ist.

Habe mein Wunsch Gewicht nun tatsächlich unterboten, aber ist noch alles im Rahmen.

Ich freu mich aber auf Dienstag, lecker Frühstück, und KEIN Reis xD

Gute Nacht

Nilarii

Heute kein Fasten

weil morgen ja die reis-Kur beginnt.

Aber warum habe ich eigentlich angefangen mit dem Intervallfasten?

Mich plagten seit ca zwei Jahren unregelmäßige Verdauungsbeschwerden oft dann wenn ich fetthaltig gegessen hatte, also Sahnesauce, Käsespätzle oder noch besser Käse Maccaroni^^ Da konnt ich recht zügig nach dem Essen die Keramik aufsuchen. Dazu kamen dann auch Kälte und Krämpfe.. also alles nicht schön. Hab dann mühselig versucht heraus zu finden was es ist. Aber mir dämmerte dann leicht, dass es einfach zu fetthaltig war und den letzten Jahren, sowas kommt ja nicht von hier auch Jetzt.

Aber den Anstoß zum Fasten hat mein Mann gegeben, denn der möchte Gewicht verlieren. ich dachte also: „Okay versuchst es halt mal, schlechter gehen kann es dir ja eigentlich nicht.“ Also estwas eingelesen, wie die „Spielregeln“ sind und einfach angefangen.

Wie funktioniert das nun?

16/8 also 16std fasten 8 std. essen. 12.00-20.00 uhr essen, ich lasse also das Frühstück ausfallen, passt in meinen Tagesplan sehr gut rein, das muss jeder für sich selber heraus finden, man kann auch das Abendessen weg lassen. In der Essensphase kann man alles essen, aber da man zeitlich eingeschränkt ist sollte man klugerweise darauf achten WAS man isst, was lange satt macht und natürlich auch ausgewogen. (hab noch nie so gesund gegessen^^) Kalorien zählen muss man nicht, will man aber abnehmen, braucht man ein Kaloriendefizit. Habe am Anfang Kalorien grob getrackt um ne Übersicht zu bekommen, aber das war mir schnell zu blöd. KANN man muss man aber nicht 😉

In der Fastenzeit wird gefastet. Also Wasser ungesüßter Tee und Kaffee, Finger weg von Tees mit Aromen! Auch Zuckerersatzstoffe sind tabu, denn man will beim fasten in die Auophagie, sonst isses kein fasten. Aber viel trinken!

Sport unterstützt die ganze Geschichte natürlich, am geschicktesten ist Sport natürlich in der Essenszeit.

Und was hat mir 3 Monate Fasten nun gebracht?

Mehr Wohlbefinden! Weniger Müdigkeit! Leichtigkeit! Ein Gewichtsverlust von 3,5kg! Ein achtsameres Essverhalten! Nun kann ich auch wieder Sahnesauce essen ohne Angst haben zu müssen 😀

Wie ist das mit Festtagen, Geburtstagen etc?

Ich gönn mir^^ man muss sich nicht kasteien, denn das bringt nichts! Wenn wir eingeladen sind dann wird gegessen und am nächsten Tag einfach wieder rein in den Rhythmus und gut ist. Kein Drama kein schlechtes Gewissen! Ganz wichtig! Mein Hirschragout an der Weihnachtsfeier war sehr lecker 😉

„Schlusswort“

Am Anfang konnte ich mir nicht vorstellen ohne Frühstück aus dem Haus zu gehen, aber mit genügend Flüssigkeit, geht das wunderbar. Gibt im Netzt jede Menge tolle Seiten darüber, wo das alles noch genauer beschreiben steht, das hier ist mal so das Grundgerüst wie das abläuft. Jeder Mensch ist anders und viele Faktoren spielen eine Rolle ob man Gewicht verliert, aber auch bei einigen chron. Krankheiten hat IF schon kleine Wunder bewirkt. Aber sowas dann bitte mit dem Arzt abklären!!

Ich kann es eigentlich nur jedem empfehlen mal auszuprobieren. Mindestens 5 Tage, der 3. ist der schwierigste alles danach wird Routine 😉 Gibt auch ne tolle Handy App mit ner Facebookgruppe, die unglaublich motiviert, sofern man sowas bracht natürlich.

Also alles in allem ne tolle Sache, ich werde dabei bleiben muss nur zusehen dass ich nicht noch mehr abnehme. Also? Mehr essen 😀 (Um nicht ins Kaloriendefizit zu kommen)

Einen schönen Abend

Nilarii

Neues Objektiv und schlechtes Wetter

Habe mir jetzt das Makroobjektiv für meine Oly-Kamera gegönnt. Müsste morgen ankommen und natürlich gibt es mieses Wetter^^ Gut dann muss der Balkonkasten und herhalten.

Meine zweite Fastenwoche ist auch recht gut rum gegangen und mit dem Sport klappts auch gut, aber 90Wdh pro Muskelgruppe… uff fühlt sich nicht so toll an wie 12 oder 15 schwere Wdh. da will der Kopf dann nicht so zufrieden sein… Aus Neugier haben mein Mann und ich uns nun auch eine Kalorienzähl-App herunter geladen O.o das nimmt hier gerade ganz komische Ausmaße an 😉

So und bevor mich mein Hunger nun noch weiter quält gehe ich pennen und verschlafe den Großteil der Fastenperiode.

Gute Nacht

Nilarii

1.Woche IF überstanden

Am Mittwoch war die erste Woche Intervall fasten mit Bravour bestanden^^ Ist gar nicht so schlimm ohne Frühstück aus dem Haus, wenn man genug trinkt und am Abend reichhaltig, also nahrhaft gegessen hat^^

Was passiert, wen mann nicht nahrhaft isst habe ich am Freitag gespürt: Freitag habe ich nur den Thunfischwarp vom Vortag zum Mittag gegessen und da ich Freitags ohne Pause arbeite, gab es da nur nen Stück Himbeerkuchen mit Sahne…. Feierabend hatte ich um 20.00 Uhr also genau wenn mein Fastenintervall wieder beginnt. Habe dann auch noch Sport gemacht, was man eben nicht in der Fastenphase machen soll^^ Das Ende vom Lied waren dann um 23.20 Uhr zwei belegte (weizen)Brötchen mit Brotaufstrich-Salat und Erdnussbutter O.o also nicht zusammen sondern jeweils 😉 Aber seit dem wieder ganz normal im Rhythmus Fasten-Essen. Bei mir sind solche Ausreisser nicht dramatisch, da normal gewichtig bin und nicht zu Essstörungen neige.

Achja, meine neue Brille trage ich auch seit über ner Woche! Habe den Optiker gar nicht gefragt ob der mit der Internetseite zusammen arbeitet sondern habe das ganz regulär bezahlt. Ich war mal mutig und habe farbige Bügel gewählt. Rot. Da ich gerne Rot trage, wenn ich denn Farbe trage, aber da arbeite ich dran^^ Sagen wir ich befinde mich in einer Entwicklungsphase 😉

Unsere nächste Wanderung steht in 14 Tagen an. Da freu ich mich wieder drauf. Haben uns aber noch keine Route ausgesucht. Und außerdem es wird Herbst! Herbst ist eine tolle Jahreszeit nicht nur wegen der bunten Blätter. ich mag auch die trockenen „Herbststürme“ das ist so eine ganz eigene Stimmung 😀 Meine Kamera ist auch schon ganz „heiß“ 😉

So genug palavert. Schönen Start in die Woche!

Nilarii

Bob Dylan möchte Zwiebelbrot

das sagte uns sein Securitymensch vor drei Jahren an unserem Dinnede-Stand. Dinnede sind schwäbisch und ähnlich wie.. jetzt hab ich den Namen vergessen… ihr nehmt Brotteig, bestreicht das mit gewürztem Schmand und belegt es Speck und/oder Zwiebeln überbackt das Ganze mit Käse.

Das Problem war: wir hatten schon zusammen gepackt und unsere Restware an den Mann gebracht nachdem das Konzert von Hr. Dylan zu Ende war. Nichts desto trotz stand da jetzt der Securitymensch und wollte 4 „Zwiebelbrote“. Der war dann auch richtig fordernd so nach dem Motto: hey BOB DYLAN möchte essen! Wir konnten nur Schulterzuckend verneinen. Im Anschluss haben wir uns so köstlich über die Situation amüsiert. Wir waren schon drauf und dran uns T-Shirts machen zu lassen: Bob Dylen möchte Zwiebelbrot!

War eine sehr amüsante, wenn nicht die amüsanteste Story, solange wie ich in dem kleinen privat Unternehmen für mobiles Catering gearbeitet habe.

Ob Bob Dylen noch immer Zwiebelbrot möchte…?